Zulassung als Sonderlandeplatz PPR (EDEN)

Mit Wirkung vom 01.01.2008 ist der Flugplatz Johannesberg in Bad Hersfeld als Sonderlandeplatz zugelassen.

Die Zulassung gilt für die folgenden Luftfahrzeuge:

  1. Flugzeuge bis 2000 KG höchstzulässiger Flugmasse
  2. Hubschrauber bis 3000 KG höchstzulässiger Flugmasse
  3. Selbststartende Motorsegler
  4. Ultraleichtflugzeuge

Auswärtige Piloten, die unseren Platz anfliegen wollen, müssen über eine Gesamtflugerfahrung von 100 Stunden verfügen. Alternativ können interessierte Piloten auch vor der ersten Landung bei uns eine Einweisung mit Fluglehrer in die Besonderheiten des Platzes erhalten. Dazu gehören 3 Starts und Landungen.

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded.
Akzeptieren
Anflug über Bad Hersfeld

An Sonn- und Feiertagen ist der Flugbetrieb eingeschränkt erlaubt zwischen 08:00 und 20:00 Uhr mit Ausnahme der Mittagszeit zwischen 13:00 und 15:00 Uhr (jeweils Ortszeit).

An- und abfliegende Maschinen müssen die Anforderungen an den erhöhten Schallschutz erfüllen.

Zur Zeit haben wir keinen regelmäßigen Flugbetrieb.

Bei rechtzeitiger vorheriger Benachrichtigung organisieren wir für Piloten, die unseren Platz anfliegen möchten, nach Möglichkeit gerne einen Flugleiterdienst. Bitte informieren Sie sich hier über unsere PPR-Regelungen.

Bei An- und Abflügen Wohngebiete meiden und auf möglichst lärmarmes Fliegen achten.